Sattel in Kommission geben


Sie haben einen Sattel, den Sie gerne verkaufen möchten? Das kann ich gerne für Sie übernehmen.

 

Nutzen Sie entweder das Kontaktformular, schicken Sie mir eine E-Mail oder eine WhatsApp-Nachricht an die 0179/6040146.

 

Ich benötige aktuelle Bilder von Ihrem Sattel (der Sattel sollte komplett und von beiden Seiten sichtbar sein), dazu ein paar Infos (Hersteller, Alter, Baumgröße - falls bekannt), die Sattellänge (gemessen an der Außenseite der Skirts, an der längsten Stelle) und natürlich Ihre Preisvorstellung.

 

Bitte achten Sie darauf, dass der Sattel vollständig ist. Das bedeutet, Steigbügel, Tie-Strap, Off-Billet und die Hobblestraps der Fender (Fenderriemchen) sollten dabei und auch nutzbar sein. Anderenfalls muss ich den Widerbeschaffungswert im Falle eines Verkaufs vom vereinbarten Sattelpreis abziehen.

 

Die oberste Preisgrenze der Sättel, die ich in Kommission nehme liegt bei 1500,00 EUR (Buckaroo- bzw. Wadesättel 2000,00 EUR). Bedenken Sie bei der Festlegung des zu erzielenden Preises, dass ich auf diesen Wert meine Provision in Höhe von 350,00 EUR aufschlagen werde und der Sattel sich auch dann noch in einem verkaufsfähigen Rahmen bewegen sollte.

 

Folgende Sättel nehme ich leider nicht in Kommission:

  • Westernsättel ohne Horn, Wanderreitsättel, Endurance-Sättel, Stocksättel oder ähnliches
  • No-Name-Sättel ohne Herstellerkennung 
  • Baumlose Sättel
  • Alte Sättel, deren Wert sich im Bereich von 250,- bis 400,- EUR bewegen
  • verstellbare Sättel wie Deuber Quantum, Orthoflex, American Flex o. ä.
  • Sättel älterer amerikanischer Hersteller wie TexTan, Texas Best, Saddlesmith, Circle A, S etc.

 

Sie können mir Ihren Sattel entweder in den Laden bringen (hierzu ist eine Terminvereinbarung notwendig) oder mit der Post schicken. Bitte versenden Sie Ihren Sattel nach Möglichkeit mit DHL, da dieses einen reibungslosen Ablauf ermöglicht.

 

Ein Wort zur Verpackung des Sattels. Entsprechend große Kartons erhalten Sie bestimmt auf Anfrage in einem nahegelegenen Reitsportgeschäft oder Baumarkt. Bitte verwenden Sie zur Polsterung nach Möglichkeit Luftpolsterfolie und KEINE alten Decken, Kissen oder die Altpapiersammlung vom kompletten letzten Monat. Dafür wäre ich Ihnen sehr dankbar!

 

Bei einem Termin im Laden füllen wir den Vermittlungsvertrag gemeinsam vor Ort aus, wenn Sie den Sattel mit der Post verschicken, erhalten Sie die Vertragsunterlagen vorab per E-Mail.

 

Sie haben hier auch die Möglichkeit, sich den Vermittlungsvertrag vorab herunter zu laden.

 

 

WICHTIG:

 

Ich erhebe pro Sattel eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 EUR. Diese Gebühr ist vorab fällig, unabhängig davon ob der Sattel verkauft wird. Sie ist für die Versicherung, das Erstellen der Verkaufsbilder, Reinigen (wenn nötig), Präsentation auf meiner Facebookseite und Homepage etc.

 

Dieser Betrag kann entweder überwiesen werden oder in bar zusammen mit den Vertrags-unterlagen dem Sattel beigelegt werden. Wenn Sie den Sattel in den Laden bringen, ist die Bearbeitungsgebühr bitte in bar zu entrichten.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine Sättel annehme, die mir unfrei zugeschickt werden. 



Falls Sie Ihren Sattel zurückhaben möchten, können Sie ihn entweder direkt im Laden abholen. In diesem Fall kontaktieren Sie mich bitte vorher, damit ich sicherstellen kann, dass Ihr Sattel nicht gerade zur Anprobe weg ist und Sie den Weg umsonst machen.

 

Oder ich schicke ihn Ihnen gegen Übernahme der Versandkosten zu. Hierzu liegt dem Sattel dann eine Rechnung bei.

 

Wenn Ihr Sattel verkauft wurde, wird der vereinbarte Betrag nach Ablauf der Widerrufsfrist von 7 Tagen auf das im Vermittlungsvertrag angegebene Konto überwiesen.


Was Sie von mir erwarten können:

 

Kommissionssättel sind ein großer Bestandteil meines Geschäftskonzepts. Das bedeutet für Sie, die Kommissionssättel haben nicht nur eine Alibifunktion um eigentlich Neusättel zu verkaufen. Ich arbeite aktiv mit den Sätteln und nehme sie regelmäßig mit zu den Sattel-terminen.

 

Preisnachlässe werden von meiner Provision abgezogen. Sie erhalten im Falle des Verkaufs den vereinbarten Preis ohne weitere Abzüge. Das bedeutet aber auch, dass wir zu beginn versuchen werden, einen realistischen Wert für Ihren Sattel festzulegen. Natürlich kann es dennoch passieren, dass wir gemeinsam entscheiden, den vereinbarten Preis zu senken. Aber letzten Endes erhalten Sie so immer noch mehr, als wenn das gute Stück in Ihrem Keller oder Sattelschrank rumhängt.

 

Eine zügige und seriöse Abwicklung nach dem Verkauf sind für mich selbstverständlich.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie mich einfach!